» News

Das Zertifikat als Fachbetrieb nach WHG wurde erneut ausgestellt
[mehr ...]

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft bescheinigt erneut die Anforderungen an einen systematischen und wirksamen Arbeitsschutz auf Basis des AMS BAU
[mehr ...]

Unserem Unternehmen wurde die DVGW-Zulassung für den Rohrleitungsbau nach GW 301 (G2 W3) wieder bestätigt
[mehr ...]

Das Zertifikat für das Qualitätsmanagement-Verfahren nach DIN EN ISO 9001:2008 wurde für unser Unternehmen verlängert
[mehr ...]

» Über uns

Der junge Alois Baller absolvierte bei dem bekannten ortsansässigen Bauunternehmen Fischer eine Ausbildung als Maurer.  Im Alter von nur 24 Jahren hatte er seinen Meisterbrief in der Tasche und es folgte der mutige Schritt in die Selbstständigkeit.
In der Anfangszeit baute die junge Firma vor allem Wohnhäuser im näheren Umkreis. Schnell sprach sich in der zur damaligen Wirtschaftswunderzeit stetig wachsenden Hüttenstadt herum, dass die Firma Baller stets beste Qualität abliefert.

Im weiteren Verlauf wurde dem Unternehmen der Bereich Freileitungsbau sowie Gasleitungs- und Kabelverlegung als zweites Standbein angegliedert. Ein großes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft sicherte Alois Baller und seiner Frau Annemarie schon bald auch lukrative Aufträge von Firmen- und Industriekunden. Vor allem das benachbarte Stahlwerk (die heutige Georgsmarienhütte GmbH), das Energieversorgungsunternehmen RWE und seit einigen Jahren auch die Stadtwerke Georgsmarienhütte wurden zu wichtigen Kunden.

Dann ereilte die Familie Baller ein Schock: Im Jahr 1983 verstarb Firmengründer Alois Baller plötzlich. Annemarie Baller entschied sich sofort dafür, auch ohne ihren Mann weiterzumachen. „Aufgeben kam nicht in Betracht!" Einen großen Anteil am weiteren Erfolg des Unternehmens haben die langjährigen qualifizierten Mitarbeiter. Annemarie Baller erhielt schnell tatkräftige familiäre Unterstützung: Sohn Thomas Baller stieg nach dem Abschluss seiner Ausbildung in die Leitung des Familienbetriebs ein. Er legte 1986 seine Meisterprüfung und 1991 seine Technikerprüfung ab. Mutter und Sohn fungieren mittlerweile gemeinsam als geschäftsführende Gesellschafter der heutigen A. Baller Bauunternehmen GmbH & Co. KG. Und auch die beiden Töchter des Ehepaares Baller arbeiten bereits im Unternehmen mit. Das Bauunternehmen Baller ist eben ein Familienbetrieb mit Tradition, die fortgeführt wird!

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung vom 27. Juni 2003

   

» Leistungen

  • Hochbau
  •    
  • Feuerungsbau
  •    
  • Rohrleitungs- und Tiefbau
  •    
  • Altbausanierung
  •    
  • Betonsanierung
  •